Erleichterung für Betriebe mit der TSE-Aktivierung!

Nach der Aktivierung der TSE (betrifft nur Hotels in Deutschland) können Sie nun auch:

  • Arrangements in die Vergangenheit buchen
  • Leistungen rückwirkend nachbuchen
  • Falsche Buchungen korrigieren
  • Arrangements und Leistungen splitten
  • Manuelle Splittings am selben Tag ändern

Die Verordnung vom deutschen Finanzministerium (BMF) für die TSE-Einrichtung unterliegt dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen in digitalen Grundaufzeichnungen. Dazu müssen laut Kassensicherheitsverordnung (KassenSichV) alle elektronischen Aufzeichnungssysteme zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) vorweisen. Damit werden die Geschäftsvorfälle signiert und aufgezeichnet. Diese Vorgabe betrifft das Kassensystem ebenso wie die Hotelsoftware.

Mehr Infos

Beratung unter 0831 697 19 50 oder per E-Mail.